Vortrag 11

Titel:

Management von Interaktionen bei der Entwicklung von Informationssystemen

(Clemens Schäfer / it factum GmbH, Volker Gruhn / Universität Duisburg-Essen)

Session:

Erfahrungen aus der Praxis

Datum und Uhrzeit:

Dienstag, 10. Mai 2011 von 14:50 bis 15:30 Uhr

Beschreibung:

In diesem Papier befassen wir uns mit der Fragestellung, wie die unterschiedlichen Phasen der Softwareentwicklung durch die Anwendung von Erkenntnissen aus der Psychologie positiv beeinflusst werden können. Ausgehend von unserem Best-Practice-Vorgehensmodell No-Frills Software Engineering zeigen wir auf, wie durch Management und Unterstützung von Interaktionen der Ablauf von Softwareprojekten verbessert werden kann.


Referenten:

Clemens Schäfer studierte Angewandte Informatik mit Schwerpunkt Ingenieurwissenschaften und Nebenfach Betriebswirtschaftslehre an der Universität Dortmund. Im Jahre 2003 wurde er Mitglied der Professur für Angewandte Telematik / e-Business an der Universität Leipzig als wissenschaftlicher Mitarbeiter, wo er die Abteilung Architektur leitete. Er ist Mitgründer und Geschäftsführer der Beratungsfirma it factum GmbH in Garching bei München.

Clemens Schäfer ist Autor und Coautor von mehr als 20 nationalen und internationalen Publikationen und Mitglied der Programmkomitees verschiedener wissenschaftlicher Konferenzen.

Volker Gruhn

Bild und Biografie folgen



NEWS +++ NEWS +++ NEWS
Proceedings verfügbar
Die Proceedings der SEE2011 sind nun abrufbar. mehr...
Rückblick SEE2011
Mittlerweile zum fünften Mal stellte die Firma 4Soft mehr...
SEE 2011 mit Fokus auf Offenheit
Pressemeldung der BIT zur SEE2011 mehr...
Eröffnungskeynote von Julian Hein, Open Source Business Foundation
Am Beispiel Icinga – einem “Fork” des Open Source Monitoring Projekts Nagios – wird Julian Hein mehr...

Veranstalter:

Veranstalter 4Soft Bundesstelle für Informationstechnik (BIT) TU Clausthal

 

Sponsoren:

Sponsoren microTOOL Capgemini sd&m

 

Medienpartner:

Medienpartner manage it move online