Vortrag 1

Titel:

Multiprojektmanagement von Softwareprojekten

(Frank Maar / Microsoft Deutschland GmbH)

Session:

Multiprojektmanagement und V-Modell XT

Datum und Uhrzeit:

Montag, 9. Mai 2011 von 10:05 bis 10:45 Uhr

Beschreibung:

Schon heute können Projekt Office Management (PMO) und Entwicklungsteams mit Hilfe des Microsoft Team Foundation Servers (TFS) Software-Entwicklungsprojekte durch einen integrierten Ansatz managen, solange keine Übersicht über mehrere Projekte verlangt wird. Dazu greifen Projektleiter auf den Microsoft Project Client zurück, in den ein TFS-Plug-In installiert wird. Damit ist es für Projektleiter möglich, direkt Informationen im TFS ab zu legen und allen am Projekt beteiligten Personen und Rollen zugänglich zu machen. Die Softwareentwickler können auf die Daten zugreifen und Ihre daraus resultierenden Aufgaben und Aktionen ableiten.
Neu ist jetzt, dass mittels des Team Foundation Server and Project Server Integration Feature Pack eine direkte Verbindung von Project Server (PS) und TFS hergestellt werden kann, die die Daten zwischen den beiden Systemen in geeigneter Weise synchronisiert. Das ist eine neue Qualität des Projektmanagements von Softwareentwicklungsprojekten. Jetzt wird die Lücke zwischen Projekt Management Office (PMO) und Softwareentwicklungsabteilung endgültig geschlossen. Selbst Multi-Projekt-Management, Ressourcen-Management können jetzt im Zusammenspiel der beiden Systeme problemlos durchgeführt werden.


Referent:

Frank Maar ist Technologieberater für Softwareentwicklungstools und –prozesse für Großkunden bei der Microsoft Deutschland GmbH.
Eine optimale Beratung erfordert eine Balance in dem Dreieck Menschen, Tools und Prozesse zu finden. Dieser Herausforderung stellt er sich jeden Tag aufs Neue und mit Freude. Frank Maar ist seit 12 Jahren Technologieberater bei der Microsoft Deutschland GmbH. Visual Studio und die Abbildung von Entwicklungsprozessen mit dem Team Foundation Server stellen den technologischen Schwerpunkt in den Beratungsgesprächen und Workshops dar, die er deutschlandweit durchführt. Davor war Herr Maar Softwareentwickler, Teilprojektleiter und Tester bei der Siemens AG und der SQL Datenbanksysteme GmbH, einer Tochterfirma der Software AG, und hat somit unterschiedliche Rollen in der Softwareentwicklung selbst durchlaufen.


NEWS +++ NEWS +++ NEWS
Proceedings verfügbar
Die Proceedings der SEE2011 sind nun abrufbar. mehr...
Rückblick SEE2011
Mittlerweile zum fünften Mal stellte die Firma 4Soft mehr...
SEE 2011 mit Fokus auf Offenheit
Pressemeldung der BIT zur SEE2011 mehr...
Eröffnungskeynote von Julian Hein, Open Source Business Foundation
Am Beispiel Icinga – einem “Fork” des Open Source Monitoring Projekts Nagios – wird Julian Hein mehr...

Veranstalter:

Veranstalter 4Soft Bundesstelle für Informationstechnik (BIT) TU Clausthal

 

Sponsoren:

Sponsoren microTOOL Capgemini sd&m

 

Medienpartner:

Medienpartner manage it move online